Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten?

Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten? Produkt-Nr. K05
Klassische Projektmanagement-Methoden sind im digitalen Zeitalter nur noch bedingt geeignet. Wie kann der Entwicklungs- und Planungsprozess beschleunigt werden? Wie können Projektaufgaben richtig eingeschätzt und priorisiert werden? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie mit unserem 4-tägigen Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das?
 
Lehrgang Projektmanagement - Was müssen Sie beachten?
 
Die Teilnehmer, die das Seminar Agiles Projektmanagement besucht haben, interessierten sich auch für folgende Seminare:

 
Zertifizieren Sie Ihr Wissen mit dem Lehrgang

 
Mit dem Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten? erlernen Sie in zwei Modulen (jeweils zwei Tage) folgende Projektmanagement-Methoden:
Modul 1 – Projektmanagement-Methoden und Führen als Projektleiter
1.Tag: Agiles Projektmanagement – Instrumente & Tools

  • Projektmanagement – Worauf kommt es wirklich an?
  • Prioritäten festlegen – Zeit beherrschen – Meilensteine erreichen
  • Agiles Projektmanagement mit Scrum & Co.

2.Tag: Führen als Projektleiter

  • Wie baut man ein agiles Projektteam auf?
  • Teamgeist fördern und Konflikten vorbeugen
  • 4 Schritte zum sicheren Projekterfolg

 
Modul 2 – Projektmeetings ohne Zeitverschwendung – Souverän Projektergebnisse präsentieren
3.Tag: Projektmeetings: effizient und erfolgreich moderieren

  • Meetings leiten: Bewährte Methoden in der Praxis
  • Widerstände und Konflikte souverän und sicher meistern

4.Tag: Projekte überzeugend präsentieren

  • Die 10 wichtigsten Schlagfertigkeitstechniken
  • Mit unfairen Taktiken durchsetzungsstark umgehen
  • Überzeugend Präsentieren – Worauf kommt es an?

 
https://sp-unternehmerforum.de/agiles-projektmanagement-wie-funktioniert-das/
 

Programm 1. Seminartag zum Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten?

Agiles Projektmanagement – Worauf kommt es an?
> Zur einfachen Umsetzung: Methoden und Instrumente der Projektplanung
> Projekte beherrschbar machen – Projekte systematisch in Projektphasen aufteilen
> Wirksame Projektorganisation – Risiken minimieren, Maßnahmen absichern und Qualität gewährleisten
Es geht nicht mehr weiter – was nun?  Projektkrisen erfolgreich überwinden
Projektsteuerung und Projektcontrolling in der Praxis
> Der erfolgreiche Abschluss –  Was ist zur Projektabnahme zu beachten?
 
Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? folgende S+P Produkte:
S+P Tool: „Professionelles Projektmanagement‘‘
S+P Leitfaden  Fit für den Projektstart: Planung, Umsetzung und Controlling
S+P Check: Die häufigsten Fehler im Projektmanagement
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum & Co.
> Der Mix macht`s: Agiles Vorgehen im Projekt
> Kommunikationswege im Projekt-Team vereinfachen
> Leistungsmerkmale mit dem Kunden abstimmen und im Projekt-Team kommunizieren
> Schnelle und gezielte Entscheidungsfindung im Projekt
Projekte steuern: Task Boards, Daily-Standups und WIP-Limits
> Effektive Stakeholder-Analyse – Verhandlungen gezielt führen
 
Die Teilnehmer erhalten mit Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? folgende S+P Produkte:
S+P Leitfaden: Erfolgreich Verhandeln in schwierigen Situationen
 
Prioritäten festlegen – Zeit beherrschen – Meilensteine erreichen
> Mehr Flexibilität im Projekt – 12 Prinzipien für mehr Agilität
> On Time – on Target: Planung von Zeit, Kapazitäten, Ressourcen und Meilensteinen
> Unterscheiden können zwischen „Dringend“ und „Wichtig“
> Aufgaben und Zeitfenster im Team kommunizieren und delegieren
> Zeitdiebe erkennen und erfolgreich verhindern
> Praxis-Check: Instrumente zur optimalen Nutzung Ihres Zeitbudgets
 
 Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? folgende S+P Produkte:
S+P Test: Welcher Zeitmanagementtyp bin ich?
+ S+P Checkliste: Identifizieren Sie Ihre Zeitdiebe und Zeitfresser
S+P Checkliste: Die ABC-Analyse – Prioritäten richtig setzen
 

Programm 2. Seminartag zum Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten?

Wie baut man ein agiles Projektteam auf?
> Was macht die Situation des Projektleiters so besonders?
> Welche Führungsaufgaben sind zu bewältigen?
> Welche Führungsinstrumente können eingesetzt werden?
> Leistungsorientierung der Projektmitarbeiter herstellen
> Situativ Führen in anspruchsvollen Situationen – auch als Scrum-Master
 
Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? S&P Tests zu den Themen
+ „Führungskompetenz und Führungsverhalten‘‘
 
Teamgeist fördern und Konflikten vorbeugen
> Mitarbeiterauswahl nach dem DISG-Konzept
> Schlüssel-Phasen in der Projektteam-Entwicklung
> Leistungsanreize richtig setzen, Leistungen steigern, Hochleistungsniveau halten
> 10 Merkmale eines erfolgreichen Projekt-Teams
> Tipps für die Projektteam-Entwicklung in der Praxis
> Projektmanager und Scrum Master als Team-Coaches
 
Die Teilnehmer erhalten S+P Checklisten zu den Themen
+ „Führung von Hochleistungs-Projektteams‘‘
 
4 Schritte zum sicheren Projekterfolg
> Mitarbeiter mit Zielen führen und Projektziele SMART formulieren
> Zielvereinbarungsgespräche erfolgreich führen
> Delegation von Projektaufgaben – den Teammitgliedern die richtigen Aufgaben übertragen
> Rückdelegation verhindern – Mehr Verbindlichkeit schaffen
> Feedback – Konstruktive Rückmeldung für die Projektmitarbeiter
> Alles unter Kontrolle:  Planning Poker, Burn-Down-Charts & Co.
 
Die Teilnehmer erhalten zum Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das?den S+P Leitfaden zum Thema
S+P Check: Projekt-Ziele SMART formulieren
 + S+P Test  „Delegieren Sie gerne?‘‘
 
 

Programm 3. Seminartag – Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten?

 
Praxisorientierte Kommunikations – und Gesprächstechniken
>  Selbstbewusstes Auftreten – Das A und O starker Kommunikation
> Aktiv zuhören: Gespräche erfolgreich gestalten
> Fragetechniken gezielt einsetzen und Entscheidungen  herbeiführen
> In entscheidenden Situationen das Ruder übernehmen – effektive Gesprächslenkung
> Die 6 häufigsten Kommunikationshürden im Meeting überwinden
 
Mit den Teilnehmern werden im Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? u.a. folgende Fallstudien trainiert:
Fallstudie  1: Die Kunst die richtigen Fragen zu stellen
Fallstudie  2: Diskussionen steuern und Entscheidungen  herbeiführen
 
Meetings leiten: effizient und ergebnisorientiert
> Machen Sie das Ziel klar! Auftrag und Erwartungen zu Beginn festlegen
> Gruppendynamische Prozesse souverän steuern und effektiv nutzen
> Den „Roten Faden“ nicht verlieren – Der Prozessplan als Hilfsmittel
> Visualisierungsmethoden: Ideen sammeln und strukturieren
> Die Zeit im Blick – Techniken für effektives Zeitmanagement im Meeting
> Informationsverlust vorbeugen: Ergebnisse protokollieren und Maßnahmenplan erstellen
 
Mit den Teilnehmern werden im Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? u.a. folgende  Fallstudien trainiert:
Fallstudie  3: Erfolge sichern, aus Fehlern lernen           
Fallstudie  4: „Spielregeln“ vereinbaren im Projektteam
Fallstudie  5: Gekonnt visualisieren
 
Widerstände und Konflikte souverän meistern
> Der innere Konflikt: Doppelrolle als Moderator und Projektleiter
> Besserwisser, Streitsüchtige und Schüchterne: Techniken zum Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen
> Perspektivenwechsel – Verschiedene Sichtweisen berücksichtigen und Missverständnisse aus der Welt schaffen
> Wenn die Gruppe nicht will: Festgefahrene Situationen auflösen
> Entschärfen und Deeskalieren: 5 Strategien zur erfolgreichen Konfliktlösung
 
 Mit den Teilnehmern werden im Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das? u.a. folgende Fallstudien trainiert:
Fallstudie  6: Doppelrolle als Moderator und Projektleiter
Fallstudie  7: Sie wissen nicht mehr weiter – Was nun?
Fallstudie  8: Konfliktlösung in Meetings                                  
 

Programm 4. Seminartag zum Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten?

 
Die 10 wichtigsten Schlagfertigkeitstechniken
> Bewährte Präsentationstechniken  um  kompetent und selbstsicher zu Referieren
> 5 Regeln zur erfolgreichen Durchführung einer Präsentation
> Dos & Don‘ts – So gewinnen Sie den Auftraggeber für sich!
> Starke Argumentation bei berechtigten Einwänden und Fragen
> Eleganter Umgang mit unsachlichen Einwänden im Lenkungsausschuss
> Komplett aus dem Konzept gebracht… Wie geht’s jetzt weiter?
> Starken Eindruck hinterlassen –  Die Präsentation gekonnt abschließen
 
Überzeugend Präsentieren – Worauf kommt es an?
> Lampenfieber im Griff – Wege zur positiven Einstellung
> Kundenorientiert präsentieren: positive Beziehung zum Auftraggeber herstellen und halten
> Optimieren Sie Ihren Vortrag durch Kommunikation und Wirkung
>  Eigene Stärken erkennen – Präsentationsverhalten nachhaltig verbessern
> Darstellung des eigenen Projektes (Präsentationsübung der Teilnehmer)
 
Live-Training zum Seminar Agiles Projektmanagement – Wie funktioniert das?:
a) Detaillierte Live-Auswertung und Feedback aller Teilnehmer
b) Die Teilnehmer erhalten S+P Leitfaden:
+ Erfolgreich Moderieren in schwierigen Situationen
+ S+P-Test: Eigene Kommunikationsstärken einschätzen
 

Seminar Projektmanagement – Lehrgang Projektmanagement – Was müssen Sie beachten?

Die Seminare Führung und Kommunikation für ProjektleiterProjektmanagement – Basisseminar und  Professionell moderieren als Projektleiter helfen Ihnen, Ihr Projekt in der Praxis erfolgreich umzusetzen. Darüber hinaus erlernen Sie in der Schulung Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag neue Führungsinstrumente & Strategien für eine erfolgreiche Konfliktlösung. Agiles Projektmanagement – passt diese Technik zu meine Projekten? Einen kompakten Überblick erhalten Sie mit unserer Seminarreihe Agiles Projektmanagement mit Scrum & Co. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, den Zertifizierungskurs Zertifizierung Projektleiter zu absolvieren.

Lehrgang Projektmanagement - Was müssen Sie beachten?